Produktgrafik, User Interface Design

User Interface Design

    Mehr denn je erwartet der Nutzer, bei der täglichen Interaktion mit Mobiltelefonen und Tablets ein intuitiv steuerbares Interface. Ebenso möglichst einfach sollten unterschiedlichste Produkte zu bedienen sein, sowohl was Software als auch Hardware angeht.
    Symbole, Schalter, Hebel, etc. und logischer Ablauf müssen selbsterklärend und fehlerfrei ans erwünschte Ziel führen.

    Mittlerweile gestalten wir im Rahmen des Produktdesigns für annähernd 50 % aller neuen Geräte spezifische Benutzerführungen die sich zwar stark unterscheiden bezüglich Inhalt und Komplexität, doch alle den Anspruch haben an eine klare, allgemeinverständliche Logik und einen schnellen Zugriff auf die gewünschten Inhalte.

    Die scheinbare Leichtigkeit der Navigation durch die Menüs ist eine sehr anspruchsvolle Aufgabe. "Keep it simple" ist hier erklärtes Ziel, jedoch nur durch gründliche Arbeit und viel Erfahrung zu erreichen.

    Häufig erstellen wir vor der finalen Version eine Simulation, die verschiedene Testnutzer auf PC oder Tablet ausprobieren können.
    So sammeln wir wichtige Erkenntnisse, bevor die hardwarenahe Umsetzung und grafische Ausgestaltung der Menüs und Icons erfolgt.

    Die neuen Möglichkeiten einer grafischen Benutzeroberfläche zeigen sich gerade bei Medizin- und Laborgeräten, da die Touchscreenoberflächen gegenüber klassischen Tasten deutliche Vorteile im Bezug die Hygiene haben. Durch vielseitige Software können verschiedene komplexe Anwendungen und Sprachversionen hardwareunabhängig dargestellt werden.

    Neben der 2-Dimensionalen Interfacegestaltung elektronischer Geräte, muss bei technischen Produkten auch die Handhabbarkeit und Bedienerfreundlichkeit von Hebeln, Schaltern, Pedalen, Tastern, Folientastaturen, aber auch von Signallampen, Anzeigefeldern und akustischen Signalen beachtet werden.

    Durch Ergonomiestudien und Funktionsmodellen und Auswahl von geeigneten Materialien (Haptik, Polsterungen, Oberflächenstrukturen ) versuchen wir die Interaktion mit dem Produkt so angenehm und effizient wie möglich zu gestalten.

Logo, Beschriftung

    Ein attraktives Logo kann viel zum Markenerfolg beitragen ? wie der Nike-Swoosh oder der Coca-Cola-Schriftzug. Als ein wichtiger Bestandteil von Corporate Identity und Corporate Design gibt das Logo die Werte der Marke in kondensierter Form visuell wieder.

    Das Logo sowie Produktbeschriftungen und Typenschilder haben einen durchaus großen Einfluss auf den Gesamteindruck eines fertigen Produktes, sowie auch der Marke.
    Ebenso können intelligent positionierte Logos, attraktive Schriftzüge und Produktbezeichnungen den Wiedererkennungswert erhöhen.

Namensfindung

    Namensgebungen von Unternehmen, Projekten und Produkten sind ein Schöpfungsprozess. Rufen Sie ein ?Kind? beim falschen Namen, dürfen Sie sich nicht wundern, wenn die gewünschte Resonanz ausbleibt. Es ist entscheidend, dass gewählte Namen mit gewünschten Unternehmenszielen im Einklang sind.

    Die Ursprungsbedeutung von Worten, die meist unbewussten kollektiven Bilder hinter Worten und Buchstaben sowie verborgene Mythen, laden Menschen ein oder aus. Der richtige Namen, der mit dem Produkt harmoniert kann den Erfolg eines Produktes unterstützen und die Bindung zu einem Unternehmen stärken.
    Ein treffender Name kann über einen wirtschaftlichen Treffer zu entscheiden. Aus Unkenntnis von Mythen und Missachtung von Sprach- und Lebensgesetzen kann der Ansatz eines Produktes sogar gefährdet werden.

    ?Um bei der Produkteinführung auch einen passenden und imagefördernden Namen nutzen zu können, müssen einige theoretische Aspekte betrachtet werden.

    Anforderungen an Produktnamen und Vorgehensweise bei der Namensentwicklung:

    • Bestimmung der Produktkategorie und des angestrebten Images
    • Informationsgehalt und Abstraktionsgrad (Abstufungen und Kombinationen möglich)
    • Integration in die Produktumgebung innerhalb des Unternehmens (?)
    • Grad der Eigenständigkeit
    • Internationalität (Europäisch, englisch, latein--Keine arabischen, asiatischen Elemente ?)
    • Rechtliche Aspekte (Prüfung nach Auswahl)
    • Grafische Umsetzung und Nutzung auf dem Produkt (erste Vorschläge folgen)
    • Welcher Name vermittelt das größte Vertrauen? Welcher klingt besonders attraktiv?

Animation

    Viele Produkte werfen Fragen nach ihrer Handhabung auf ? hier helfen interaktive Produktanimationen, denn sie zeigen typische Bewegungsabläufe Ihres Produkts.
    Unsere Animationen können helfen Aufbauanleitungen oder Funktionsprinzipien von technischen Geräten leicht verständlich zu machen, sowie innen liegende und damit unauffällige Innovationen sichtbar zu machen.

    Des Weiteren können Animationen Produktpräsentationen auf Messen oder auf Websites verkaufsfördernd und erklärend unterstützen.


    Mit 2D ? und 3D Animationen können Sie erklärungsbedürftige Produkte und Verfahrensabläufe hervorragend in anschaulicher und professioneller Weise beim Kunden präsentieren.

Packaging, Displays

    Die Gestaltung von Verpackungen geht von der einfachen grafischen Lösung, bis hin zur kompletten Entwicklung z.B. eines Werkzeugkoffers, sowohl von außen, als auch innen.

    Bei der grafischen Lösung versuchen wir in erster Linie Informationen des Produktes mit Marketing-Aspekten zu verbinden, um dem Konsumenten Orientierung und Kaufanreiz zu geben.
    Die Gestaltung von Werkzeugkoffern hingegen, beinhaltet produktentwicklungstypisches vorgehen, wobei formale Elemente des Produktes selbst, als auch der Marken-CI verwendet werden können.
    Ebenso wichtig ist die intelligente Innenausstattung zur Unterbringung aller mitgelieferten Teile und Komponenten.

    Eine andere Möglichkeit, Aufmerksamkeit am P.O.S. zu erreichen, ist die Positionierung von Verkaufsdisplays in Geschäften und Märkten. Von uns entworfene und gestaltete Displays transportieren Marketinginhalte und Produktziele, lenken die Aufmerksamkeit auf Ihre Produkte und erhöhen zusätzlich den Kaufanreiz.